Spannlösungen

die zu Ihrem Produkt passen

Unsere besondere Stärke liegt dabei, in Spannlösungen die optimal an die Bearbeitung unserer Kunden angepasst werden. Hier haben wir uns über die Jahre einen großen Erfahrungsschatz erarbeitet und sind dadurch in der Lage individuelle, praxisgerechte Lösungen anzubieten, die im harten Fertigungsalltag auch bestehen!

Die große Bearbeitungslänge kann aber auch im Pendelbetrieb für die rationelle Fertigung kürzerer Werkstücke genutzt werden. Dazu wird der Arbeitsraum softwaretechnisch in zwei Bereiche aufgeteilt, so können in einem Bereich Werkstücke bearbeitet werden, während zeitgleich im anderen Bereich auf- und abgerüstet wird. Das spart teure Totzeiten und beschleunigt die Fertigung.

Die mittleren Lichtschranken werden ausgeklappt, das Trennblech aufgestseckt und verriegelt und schon stehen zwei Arbeitsbereiche zur Verfügung.

Profitieren auch Sie von der langjährigen Erfahrung die wir uns hier erarbeitet haben!

Aufspanntisch mit Mehrfachaufspannung

Die Aufgabenstellung den Arbeitsbereich mit möglichst vielen rechteckigen oder quadratischen Profilen verschiedener Querschnitte zu bestücken um sie in einem Arbeitsgang bearbeiten zu können wurde hier kostengünstig und doch sehr effektiv gelöst.

 

T-Nut Auflagen mit Anschlägen wurde mit Flachspannern ausgerüstet und können nach Bedarf durch im Tisch angebrachte Passbohrungen aufgesteckt werden. So kann der Tisch mit der größtmöglichen Anzahl von Werkstücken belegt werden, auch wenn diese verschiedene Querschnitte oder unterschiedliche Längen aufweisen.

Rundstabbearbeitung

Die Anforderung bei dieser Applikation bestand darin verschiedene Bohrbilder in Rundstäben oder Rohren mit verschiedenen Außendurchmessern am Umfang einzubringen. Dazu war eine definierte Drehung der Werkstücke notwendig. Um die nötige Präzision der Bohrungen zu gewährleisten wurde die Spindel mit einer automatischen Bohrbrille ausgerüstet.

Der Tisch mit prismatischen Werkstückauflagen bestückt und eine gesteuerte 9-fach Drehvorrichtung aufgebaut. So können bis zu 9 Werkstücke in einer Spannung bearbeitet werden.

Aufschiebbare Spannleisten

Diese Variante stellt eine Kombination von Rundstabbearbeitung und Mehrfachaufspannung dar. Der Tisch ist mit einer Spannvorrichtung für runde Stäbe bestückt, hat aber zusätzliche Spannleisten welche über diese Spannvorrichtung geschoben werden können- an der gewünschten Position werden die Leisten geklemmt.

Werden sie gerade nicht benötigt, so können sie außerhalb des Arbeitsbereiches geparkt werden. So steht der gesamte Arbeitsbereich für beide Bearbeitungen zur Verfügung

Kleine Rohrspannvorrichtung

In Rohre mit diversen kleineren Durchmessern waren Schrägbohrungen einzubringen.

 

Die Aufspannung wurde mit einer kleinen Prismenspannvorrichtung gelöst und die Bohrungen mit einem Winkelkopf gefräst.

Schwenkvorrichtung

Kupferschienen unterschiedlicher Längen sollten in verschiedenen Winkeln bearbeitet werden.

 

Eine stufenlose Schwenkvorrichtung war die Lösung- zusätzlich war diese noch teilbar- so konnten kürzere Werkstücke rationell im Pendelbetrieb in zwei Arbeitsbereichen mit unabhängigen Schwenkvorrichtungen bearbeitet werden.

Rohrspannvorrichtung mit A-Achse

An dieser Maschine mussten Rohre bis zu 12.000mm am Umfang gebohrt und mit umlaufenden Nuten versehen werden. Dazu wurden am Anfang und am Ende des Maschinenbettes Drehantriebe angebracht und dazwischen verschiebbare Rohrspanner  auf Linearschienen montiert.

 

Da die Antriebe als Drehachse in die Steuerung eingebunden sind kann der gesamte Programmlauf automatisch erfolgen. Dies war erforderlich, da bei der großen Anzahl an Bohrreihen am ganzen Umfang entsprechend lange Laufzeiten zu erwarten waren

Rohrspannvorrichtung manuell taktbar

Erneut eine Rohrspannvorrichtung- diese jedoch manuell taktbar. Der taktbare Teilapparat wurde links angebracht und ist, wie auch die Rohrspanner auf Linearschienen verschiebbar.

 

Zusätzlich wurde ein verschiebbarer Galgen montiert, der ein Aufweitgerät des Kunden tragen wird.

Verstellbare Profilspanner verschiebbar

Für diesen Kunden wurden verstellbare Pneumatikspanner auf Linearschienen gesetzt um sie frei entlang der X-Achse positionieren zu können. Die Spanner werden pneumatisch geklemmt und können auf Knopfdruck rasch entlang der Schienen platziert werden- je nach dem wie es die Bearbeitung erforderlich macht.

 

Nach Lösen des Klemmhebels lässt der Spannzylinder schnell an die Werkstückbreite anpassen.

Rollenhubwerk

Um den Maschinentisch schonend und leicht mit schweren Profilrohren zu beladen kann die Maschine auch mit einem Rollenhubwerk ausgestattet werden. Die Rollen sind zwischen den T-Nutleisten angebracht und werden pneumatisch betätigt.

So kann das Formrohr oder der Träger von einer Rollenbahn eingebracht und auf den Maschinentisch abgesenkt werden. Nach der Bearbeitung werden sie wieder mit dem Hubwerk angehoben und können wieder auf eine Rollenbahn ausgebracht werden.

für 3-Seiten Bearbeitung

Schwenkvorrichtung

Formrohre sollten in einer Aufspannung an 3 Seiten bearbeitet werden- wir konnten hier mit einer Schwenkvorrichtung mit Pneumatik- Spannelementen punkten.

 

 

Höhenverstellbare Spanner

Unser Kunde hatte verschiedene gebogene Aluminiumprofile zu bearbeiten die sicher gespannt werden mussten, die Lösung war eine Reihe höhenverstellbarer Pneumatik Spanner- in Höhe und Spannbreite schnellverstellbar.

 

Dazu war auch ein höhenverstellbarer Anschlag nötig.

Pneumatikspanner

Hier eine einfache Pneumatikspannvorrichtung um Profile für die Zargen vom Brandschutztüren zu spannen.

 

Schrägspannvorrichtung

Aluminiumprofile zur Bearbeitung in einem vorgegebenen Winkel zu spannen aber auch flach einlegen zu können war hier die Aufgabe.

Die Lösung waren Standard Pneumatikspanner und Einlegewinkel mit Kniehebel. So kann die Spannvorrichtung für beide Anwendungen genutzt werden.

Schwenkvorrichtung für Sonderprofil

3-Seiten Bearbeitung von Sonderprofilen. Diese Aufgabe konnte für unseren Kunden mit einer Schwenkvorrichtung mit pneumatischen Spanneinheiten realisiert werden.

 

Die Spanner werden pneumatisch geklemmt und können per Löseknopf leicht von Hand entlang des Tragrohres positioniert werden.

Mehrfach Spanner

Um schlanke Profilrohre rationell bearbeiten zu können haben wir hier eine 3-fach Spannvorrichtung aufgebaut und die Spindel mit einem Mehrspindelbohrkopf ausgerüstet.

 

 

 

Typ UF

Magnetplatte und Schwenkbrücke

Für diesen Kunden haben wir den Maschinentisch in zwei Bereiche geteilt und anstatt der Standard T-Nuten eine Magnetplatte angebracht.

 

Die zweite Hälfte des Tischs wird von einer kurzen Schwenkbrücke belegt die als A-Achse in die Steuerung eingebunden ist.